Die besten Wanderrouten am Tonale

Der Sentiero della Pace und weitere Wanderwege

Rund um den Tonalepass liegt Ihnen eine spektakuläre Mittel- und Hochgebirgslandschaft zu Füßen, in der Sie auf Entdeckungsreise durch die alpine Natur gehen oder den Spuren des Weißen Krieges folgen können, zum Beispiel entlang des berühmten Fernwanderweges „Sentiero della Pace“ (Friedensweg). Aber es gibt noch viele weitere Pfade im Val di Sole – geeignet sowohl für Familien als auch Bergexperten.
Bereit für einmalige Ausblicke?

Biotop „Torbiera del Tonale“

Dieses Naturschutzgebiet begeistert mit einer außergewöhnlichen Biodiversität und ist die Heimat von verschiedenen Pflanzen- und Tierarten, die in den Alpen nur sehr selten zu finden sind. Mit etwas Glück werden Sie in den Wäldern aber auch bekanntere Bergbewohner wie Rehe oder Auerhühner sichten. Ein einfacher und interessant gestalteter Themenpfad mit zwölf Infotafeln begleitet Sie durch dieses einzigartige botanische Paradies.

Wanderweg „Il Giro dei Forti“

Dieser Pfad ist für jede Kondition geeignet und führt Sie entlang der Schauplätze des Ersten Weltkriegs. Entdecken Sie ehemalige Militärdörfer, geheimnisvolle Durchgänge, Gräben und die Ruinen von Forte Mero, Forte Zaccarana und Forte Strino, die einen herrlichen Blick auf das Val di Sole bieten. Geübte Wanderer können anschließend in den Friedensweg einsteigen, einem Höhenweg entlang der alten italienisch-österreichischen Frontlinie, wo Sie am Torrione d’Albiolo auf weitere Kriegserinnerungen treffen.

Passo Paradiso

In den Adamello-Bergen finden sich zahlreiche Relikte aus dem Ersten Weltkrieg. Eines davon ist das „Monumento della fratellanza“, das Denkmal der Bruderschaft, am Passo Paradiso, der ehemaligen Grenze zwischen dem Königreich Italien und der österreich-ungarischen Monarchie. Um diesen Ort zu erreichen, können Sie entweder die Presena-Seilbahn nutzen oder sich zu Fuß auf den Weg machen und dabei dem Weg Nr. 281 folgen, der Teil des Friedenswegs ist. Hier befindet sich auch der Museumstunnel Galleria Paradiso mit der Multimedia-Ausstellung über den Weißen Krieg.

Tonale Beach

Ein Strand in den Bergen? Am Tonale gibt es auch den! Auf einer einfachen Schotterstraße, die direkt am Pass beginnt, gelangt man zu den natürlichen Stränden. Diese entstanden durch die Erosion des Wildbachs, der dem Presena-Gletscher entspringt. Unbedingt empfehlenswert: die Füße ins kühle Nass tauchen! In der nahegelegenen Ortschaft Raseghe, erreichbar auch mit dem Kinderwagen, können Sie hervorragend picknicken und grillen.

Das Murmeltier-Dorf

Lernen Sie mit Ihrer Familie die kleinen neugierigen Bergbewohner kennen und besuchen Sie das Dorf der Murmeltiere auf der Malga Valbiolo. Erreichen können Sie es mit der Seilbahn oder zu Fuß bei einem etwa einstündigen angenehmen Spaziergang. Egal ob Groß oder Klein – die Rutschbahnen, Holzkisten, das verwunschene Spielschloss und die Wassermühle versprechen jede Menge Spaß.